Wir lassen uns oft von Trends leiten und richten unser Konsumverhalten danach aus. Das passiert mal bewusst, mal unbewusst. Wir werden von allen möglichen Seiten beeinflusst – egal ob durch Familie und Freunde, das berufliche Umfeld oder durch Werbung. Wir suchen uns unsere Lieblingsprodukte und -marken aus. Häufig wenn wir mit einer Marke zufrieden sind, greifen wir auf die gleiche Marke immer wieder zurück. Denn warum sollte man den Anbieter wechseln, wenn man doch glücklich damit ist?! Schon in jungen Jahren beginnt eine Markenbindung, die sich meist mit dem ersten eigenen Einkommen verstärkt und verbreitert. Die Experten in der Finanz- und Börsenwelt haben auf dieses Phänomen reagiert. Denn ist eine Marke beliebt und wird häufig gekauft/konsumiert, dann steht dahinter natürlich ein Unternehmen, das meist sowohl eine gute Wertstabilität, als auch Wachstumspotenzial aufweisen kann.

GAMAX Junior Funds

Genau hier setzt der GAMAX Junior Funds (WKN: 986703) an. Bereits seit 12 Jahren gelingt es Fondsmanager Moritz Rehmann von der DJE Kapital AG und seinem Team von Markt- und Meinungsforschern seinen Fonds hervorragend für die Investoren zu positionieren. Der GAMAX Junior Funds zielt auf Aktien von erfolgreichen Unternehmen, deren Produkte und Dienstleistungen ab, die die jüngere Generation ansprechen. Es wird also auf Konsumtendenzen reagiert und das Portfolio richtet sich stark danach aus, welche Trends insbesondere die Menschen zwischen 18 und 35 Jahren weltweit setzen. Der Fonds ist ein global anlegender Aktienfonds, der aktiv gemanagt wird. Von den Unternehmen, in die investiert wird, wird überdurchschnittliches Wachstum erwartet, was den Anlegern gute Renditen beschert.

Momentan wird beim Zusammenstellen des Portfolios der Blick auch besonders stark Richtung Asien gerichtet – eine spannende Region mit viel Potenzial. Denn dort hat die junge Generation, welche die Trends setzt, einen großen Anteil des vorhandenen Kapitals – UND konsumiert auch besonders stark. Die junge Bevölkerung ist auch aus demographischer Sicht die bedeutendste Gruppe. Um die Trends zu erkennen, werden auch neue Berufsgruppen wie „Gamer“ oder „Influencer“ analysiert, denn diese haben oftmals als Leitbild Einfluss auf das Konsumverhalten und die Markenwahl der Menschen.

Mit Trends Krisenzeiten überstehen

Weil auch in Krisenzeiten konsumiert wird, ist die Idee, auf Trends zu setzen, eigentlich einfach nur logisch – und schlau! Sieht man sich die Zahlen des GAMAX Junior Funds im schlechten Börsenjahr 2018 und den darauffolgenden Monaten an, kann man schon ins Staunen kommen. Aus dem schwachen Aktienjahr 2018 ging der Fonds mit einem Minus von nur 6,7% raus. Im Vergleich: Der DAX musste mit einem Minus von 18% abschließen. Und schließlich, in den lediglich ersten sieben Monaten des neuen Jahres (Stichtag 31.07.2019), gelang es mit dem GAMAX Junior Funds bereits wieder ein Plus von 20,5% zu erreichen. Somit verbleibt über die gesamte dargestellte Periode aus den Jahren 2018 und 2019 ein starkes Plus von gut 12,5% für den Anleger.

Dies bestätigt einmal mehr, dass die Strategie sehr gut aufgeht und das Finanzkonzept zu Recht so beliebt ist! Ein so gutes Verhältnis von Gewinn- zu Verlustphasen ist wohl bei kaum einem anderen internationalen Aktienfonds zu finden.Betrachtet man die letzten zehn Jahre, kommt man noch mehr ins Schwärmen: Denn in diesem Zeitraum wurde eine satte Kapitalverdreifachung, d.h. 11,33% p.a. eingefahren! Ein unglaublich guter Wert!

Weitere Vorteile des GAMAX JUNIOR FONDS:

Sieht man sich das Renditedreieck an, verstärkt sich das positive Bild des Fonds: In den zehn Jahren zwischen 2008 und 2018 gab es nur vier negative Werte, mit denen der Fonds das Jahr abgeschlossen hat.

Genau deshalb wurde der GAMAX Junior Funds im letzten Jahr vom Stiftungsspezialjournal RenditeWerk zum Fonds des Jahres für Stiftungen, die ein offensives Investment suchen, gekürt.

Doch der Fonds ist nicht nur für Stiftungen, sondern insbesondere auch für ganz normale Privatanleger, eine hervorragende Wahl. Er richtet sich im Allgemeinen an Kunden, die ihr Geld mittel- bis langfristig anlegen möchten. Worauf also noch warten? Die Zahlen der vergangenen Jahre sprechen eine eindeutige Sprache. Traurig für jeden, der sich diese Chance entgehen lässt.

Dirk Fischer

Geschäftsführer der Patriarch Multi-Manager GmbH

zurück nach oben
AUSGEZEICHNET.ORG