Seit 15 Jahren bietet die Patriarch Multi-Manager GmbH nun schon Finanzprodukte an. Das Unternehmen wirbt damit, Investoren mit innovativen und außergewöhnlich guten Produkten beim Vermögensaufbau zu helfen. Der Fokus liegt dabei auf breit diversifizierten Dachfonds und Vermögensverwaltungsstrategien. Vor allem für unabhängige Finanzberater liefert die Patriarch Multi-Manager GmbH wertvolle Bausteine für ihre Asset Allocation. Auch legt die Firma für größere Partner Dachfonds mit eigenem Label auf.

15 Jahre Patriarch Multi-Manager GmbH 

Die Patriarch wählt für ihre Kunden die besten Verwalter und mandatiert diese mit dem Management der initiierten Produkte. Das sorgt dafür, dass Investoren Zugang haben zum Wissen, das sonst nur vermögenden Familien und Institutionen vorbehalten ist. Dabei bedient sich die Patriarch aus allen in Deutschland zugelassenen Investmentfonds sowie ausgewählten Versicherungsprodukten aus dem Personenversicherungsbereich. In Deutschland und Österreich sind inzwischen mehr als 10.000 Fonds zugelassen.

Heute verwaltet die Patriarch Multi-Manager GmbH rund 322 Millionen Euro AuM (Stichtag 30.4.2019).

Weil die Analyse dieser hohen Anzahl an Fonds sehr komplex ist, versucht die Patriarch Multi-Manager GmbH nicht, ein eigenes Team aufzubauen. Stattdessen arbeiten sie mit den besten Dachfondsmanagern und Fondsvermögensverwaltern zusammen. Die Aufgabe der Patriarch besteht also darin, aus den am Markt agierenden Dachfondsmanagern und Vermögensverwaltern die besten herauszusuchen und die bereits mandatierten Berater zu kontrollieren.

PatriarchSelect Fondsvermögensverwaltung

Die Produktpalette der Patriarch Multi-Manager GmbH ist recht umfangreich und im Prinzip findet sich so auch für die unterschiedlichsten Kunden immer das passende Produkt. Egal ob Sie sich mit dem Vermögensaufbau, der Familienabsicherung oder der Altersvorsorge beschäftigen – die Patriarch bietet für nahezu Jedermann das Richtige an. Im Folgenden stellen wir Ihnen ein paar dieser Produkte einmal vor.

  • PatriarchSelect Ertrag
  • PatriarchSelect Ausgewogen
  • PatriarchSelect Wachstum
  • PatriachSelect Dynamik
  • PatriarchSelect VIP

In allen fünf Risikoneigungen wird ausschließlich in offene Investmentfonds investiert. Die Unterschiede liegen in der Zusammensetzung, also zum Beispiel wie hoch der Anteil an Rentenfonds und Aktienfonds ist. Auch gibt es Unterschiede bei der Einstiegsgebühr. Als Depotbank für die Verwahrung der Kosten fungiert hier die Augsburger Aktienbank AG. Über die letzten 10 Jahre, konnte in allen Anlageklassen insgesamt eine konstant attraktive Rendite je nach Risikoneigung erwirtschaftet werden, die die Grafik per Stichtag 30.4.2019 zeigt.

Die Patriarch Select Dachfonds

Patriarch Select Ertrag – (WKN: A0JKXW) – Ziel ist es, die Wachstumschancen an den internationalen Aktien- und Rentenmärkten zu erkennen. Der Anteil an Aktienfonds liegt dabei grundsätzlich bei maximal 45% des Netto-Teilfondsvermögens. Der Anlagezeitraum sollte mindestens fünf bis sieben Jahre betragen.

Patriarch Select Wachstum – (WKN: A0JKXX) Auch hier zielt die Strategie auf eine umfassende Wahrnehmung der Wachstumschancen an den internationalen Aktien- und Rentenmärkten ab. Der Anteil der Aktienfonds darf hier maximal bei 75% des Netto-Teilfondsvermögens liegen. Als Anlagezeitraum werden mindestens sieben bis zehn Jahre empfohlen.

Patriarch Select Chance – (WKN: A0JKXY) Bei dieser Strategie wird sich auf die Wahrnehmung und Wachstumschancen an den internationalen Aktienmärkten konzentriert. Der Anteil der Aktienfonds kann bis zu 100% betragen. Der Anlagezeitraum sollte mehr als zehn Jahre betragen.

Auch die Patriarch Dachfondsfreunde hatten in den letzten 10 Jahren viel Grund zum Jubeln, wie die nachfolgende Grafik anhand der erzielten Renditen und Wertentwicklung per 30.04.2019 zeigt:

Die Patriarch- und GAMAX-Aktienfonds

Patriarch Classic Dividende 4 Plus Fonds – (WKN: HAFX6R) Dieser Aktienfonds konzentriert sich auf internationale Dividendenaktien. Dabei wird eine jährliche Dividendenrendite von 4% p.a. angestrebt. Sie soll möglichst gleichbleibend vier Mal pro Jahr mit je 1% ausbezahlt werden. Seit Fondsauflage hat der Fonds dies auch bereits ausnahmslos 21 Mal in Folge unter Beweis gestellt. Der Patriarch Classic Dividende 4 Plus ist DIE Einstiegsdroge für ehemalige Sparbuch- und Festgeldsparer in die Chancen des Aktienmarktes !

Patriarch Classic TSI Fonds – (WKN: HAFX6Q) Bei diesem Fonds wird das seit Jahren bewährte TSI-System angewendet. Mithilfe dieses Systems werden Aktien aus aller Welt ausgewählt, die gerade an Schwung gewinnen und daneben eine gewisse Trendkontinuität aufweisen – und das alles voll quantitativ und ohne Emotionen. Nicht nur die Titelauswahl erfolgt nach der sogenannten Relativen Stärke, auch wird der Gesamtmarkt nach dieser Strategie beobachtet. Denn sind hier Schwächen zu sehen, wird der Cash-Anteil erhöht, drohen danach weitere Gefahren, wird das Aktienportfolie mittels Short-ETFs abgesichert und es wird erst wieder in trendstarke Aktien reinvestiert, wenn sich der Markt erneut gefestigt hat.

GAMAX Funds-Junior A – (WKN: 986703) In diesem Fonds enthalten sind vor allem Aktien erfolgreicher Unternehmen, deren Produkte und Dienstleistungen die junge Generation ansprechen. Der Fonds wurde bereits 1997 gegründet. Seit Oktober 2007 wird er von der DJE Kapital AG sehr erfolgreich gemanagt.

GAMAX Funds-Asia Pasific – (WKN: 972194) Wie der Name schon verrät, wird hier überwiegend in Aktien aus dem Asien-Pazifik-Raum investiert. Einer der Schwerpunkte bildet hier Japan. Der Fonds wurde schon 1992 gegründet. Auch er befindet sich seit Oktober 2007 unter dem Management der DJE Kapital AG. Die Wertentwicklung aller vier Aktienfonds per Stichtag 30.4.2019 zeigt Ihnen die nachfolgende Grafik im Bild. Da zwei der Fonds erst 5 Jahre alt sind, zeigen wir der besseren Vergleichbarkeithalber alle Fonds hier über ihre letzten 5 Jahre.

Patriarch Vorsorgekonzept

 

Zusammen mit der AXA hat die Patriarch Multi-Manager GmbH eine optimale Versicherungslösung zur Altersvorsorge entwickelt. Dabei können sämtliche staatliche Sparförderungen ausgenutzt werden.

Die Zusammenarbeit der Patriarch Multi-Manager GmbH mit dem AXA Konzern konzentriert sich derzeit auf den Lebens- und Rentenversicherungsbereich und dabei auf die A&A Superfonds-Police und die A&A Relax Rente. Bei dieser Kooperation brachte die AXA die Versicherungsexpertise mit ein, Patriarch glänzt mit der Fondskompetenz. Und diese Kombination ist einfach perfekt. Die Patriarch und AXA haben damit bereits vor 10 Jahren ein zukunftsweisendes Altersvorsorgeprodukt auf den Markt gebracht.

Denn die verschiedenen Bausteine für die Absicherung und den Vermögensaufbau sind recht variabel und können an die jeweilige Lebenssituation gut angepasst werden. Mit der A&A Superfonds-Police können Sie dabei aus 36 Investmentideen wählen, die auf interessante Zukunftstrends setzen. Sie müssen jedoch nicht selbst die Investmentfonds wählen. Stattdessen kümmert sich ebenso gerne ein renommierter Fondsvermögensverwalter um Anlageentscheidungen im Rahmen Ihrer Zukunftsvorsorge.

Sie sehen also im Anlageuniversum der Patriarch ist für jeden etwas dabei. Egal ob klein oder groß, ob arm oder reich, ob vorsichtig oder risikofreudig. Hier findet jeder Kapitalanleger gerne seine Heimat. Schauen Sie einfach einmal selbst in die Angebotspalette hinein.

Dirk Fischer

Geschäftsführer der Patriarch Multi-Manager GmbH

zurück nach oben