Wie würde Ihr Leben wohl aussehen, wenn Sie reich wären? Vermutlich haben Sie sich diese Frage schon das ein oder andere Mal gestellt. Vermutlich fragt sich das so ziemlich jeder einmal. Anstatt aber darüber nachzugrübeln, wie es sich anfühlen würde, was man mit all seinem Geld machen würde und wo die Vor- und Nachteile liegen, sollten Sie sich lieber damit beschäftigen, wie Sie diesen Zustand tatsächlich erreichen können. Bauen Sie nicht länger Traumschlösser, sondern handeln Sie! Ok, zugegeben: eine einfache Formel, wie man sicher Millionär wird, gibt es leider nicht. Aber es gibt verschiedene Wege, attraktives Vermögen verlässlich aufzubauen –  kontinuierlich nach und nach.

Wenn Sie Vermögen aufbauen möchten – egal ob für sich oder ihre Kinder – gilt erst einmal eines: Verabschieden Sie sich von dem bei den Deutschen so beliebtem Sparbuch oder Festgeld. Klar, das hat irgendwie bei vielen Tradition. Geld auf einem Sparbuch zu parken ist aber schon lange nicht mehr rentabel! Wenn wir ehrlich sind, verlieren Sie durch diese Art und Weise real eher an Geld, als dass Sie Gewinn erzielen. Also, so schwer es Ihnen vielleicht fallen mag, mit dieser Tradition zu brechen, aber nehmen Sie Ihr Geld und investieren Sie – lassen Sie Ihr Geld endlich für sich arbeiten!

Fondssparen als Alternative zum klassischen Sparbuch

Wie Sie das machen? Eine gute Möglichkeit für nahezu Jedermann ist das sogenannte Fondssparen. Damit haben Sie bereits ab einem Betrag von nur 25 Euro monatlich die Chance, in Fonds zu investieren. Es werden mit regelmäßigen Einzahlungen Anteile am ausgewählten Fonds erworben. In welche Fonds Sie am besten investieren, müssen Sie an Ihre persönliche Situation anpassen – also je nachdem wie viel Geld Sie zur Verfügung haben, was Ihr Anlageziel ist und wie risikobereit Sie sind, gibt es unterschiedliche Möglichkeiten. Als allgemeine Regel gilt dabei: Je länger ein Fondssparplan läuft, desto höher ist die Chance, gute Renditen einzufahren. Denn mit längeren Zeiträumen können Sie sich auch mehr Risiken erlauben und die entstehenden Kursschwankungen sogar positiv für sich wirken lassen (Cost-Average-Effekt). Daher sollte generell der Fokus auf lukrativen Aktienfonds liegen. Geeignet sind Fonds-Sparpläne im Prinzip für Jedermann: egal ob Sie für sich selbst anlegen möchten oder für Ihr Kind, ob Sie kleine monatliche Beträge einzahlen oder etwas größere Summen zur Verfügung haben.

Mit dem Investieren in Investmentfonds mithilfe eines Sparplans können Sie von Zinsen und Zinseszinsen profitieren und damit Ihr Kapital oder das Ihres Kindes aufbauen. Und diese Sparpläne sind nicht nur für Ihren Nachwuchs eine gute Möglichkeit des Kapitalaufbaus. Wenn Sie sich mit Ihrer Altersvorsorge beschäftigen, sollten Sie das Fondssparen auch einmal etwas genauer betrachten.
In jedem Falle wichtig sind Disziplin und Ausdauer. Von heute auf morgen werden die Wenigsten reich!

Warum Sie in Fonds investieren sollten

Betrachtet man die historischen Zahlen des deutschen Leitindex, DAX, stellt man relativ schnell fest, dass sich über deutsche Aktien durchaus Vermögen aufbauen lässt. Natürlich gibt es auch immer einmal wieder Talfahrten, wie zum Beispiel im vergangenen Jahr. 2018 schloss der DAX mit ganzen Minus 18 Prozent ab. Doch auf lange Sicht betrachtet, ist es durchaus realistisch, mit Hilfe eines Investments dieser Art, Gewinne einzufahren. Nimmt man zum Beispiel die vergangen 30 Jahre, stellt man einen Wertzuwachs des deutschen Leitindizes um durchschnittlich 6,9% pro Jahr fest. Somit hätten wir gut 870€ im Monat von Geburt an aufwenden müssen, um mit 30 Millionär zu sein.

Gehen Sie noch weiter zurück und sehen Sie sich die Entwicklung seit 1959 an, liegt der durchschnittliche jährliche Gewinn bei nur 6%. Sie könnten jetzt einwenden, dass es den DAX in der Form, wie wir ihn heute kennen noch gar nicht so lange gibt. Damit haben Sie absolut Recht! Allerdings gibt es eine Formel, wie man diese Rückrechnung aufstellen kann – und diese wird heute auch offiziell von der Deutschen Börse verwendet. Mit dieser Rückrechnung können Sie feststellen, wie viel Vermögen Sie aufgebaut hätten, hätten Ihre Eltern zu Ihrer Geburt in einen DAX-ETF investiert. Klar, es gab zu dieser Zeit vielleicht auch noch keine ETFs,  aber die Rechnung ist ja auch hypothetisch.

Bei einem Investment von einmalig rund 60.000 D-Mark, also 30.000 Euro, im Jahre 1959 (zugegeben damals eine Menge Geld), hätten Sie nach immerhin 60 Jahren heute auch Ihr Ziel erreicht und wären Euro-Millionär. Und das nur mit einer einzigen damaligen Zahlung – es lebe der Zinseszinseffekt !

International, nicht national

Doch es geht noch viel einfacher. Investieren Sie einfach global in Aktien und nicht national. Dann ist die Rendite noch einmal besser. Beweis gefällig ? Gerne.
Nehmen wir beispielsweise den ehemaligen „Volksfonds“ der Deutschen, den DWS Vermögensbildungsfonds I. Hätten Sie hier vor 30 Jahren einen Sparplan begonnen, hätten Ihnen bereits 650€ p.M. (und nicht 870€ p.M. wie beim DAX) zur heutigen Million gereicht. Die Rendite lag dabei über die Laufzeit halt mit knapp 8,5% p.a. ein wenig höher.

Ein einmaliger Zufall, glauben Sie ? Mitnichten. Schauen Sie sich gerne andere langjährige internationale, aktienlastige Fondsstrategien, wie z.B. einen Templeton Growth Funds oder einen Carmignac Investissement an, und Sie werden sehen, dass Sie zum selben Ergebnis kommen. Es ist also lediglich eine Frage des „gewusst wie“ !

Investieren in Fonds – mit der Patriarch Multi-Manger GmbH

Die Fonds der Patriarch Multi-Manager GmbH können wir seriös für eine solche Rechnung noch nicht heranziehen, da diese noch keine 30 Jahre am Markt sind. Einige Ergebnisse lassen aber aufhorchen, da diese die Ergebnisse der Vergangenheit nochmal locker in den Schatten stellen. Und zwar konstant und regelmässig.
Einer der herausragenden Fonds der Patriarch ist der Patriarch Classic TSI Fonds (WKN: HAFX6Q), mit welchem in Aktien investiert wird, die weltweit im Trend liegen. Ins Portfolio schaffen es also Aktien, von denen eine gewisse Trendkontinuität zu erwarten ist. Vor allem Aktien aus dem HDAX (bestehend aus DAX, MDAX und TecDAX), und dem Nasdaq 100 sind im Portfolio vorhanden. Meist finden sich zwischen 40 und 50 Einzelpapieren.

Dass das Investieren in Trends eine gute Strategie ist, zeigen die Zahlen des TSI Fonds in beeindruckender Manier. Seit seiner Auflage im Jahr 2014 hat dieser Fonds den erfolgreichen deutschen Leitindex DAX regelmäßig geschlagen. Der Fonds konnte schon ein Plus von insgesamt knapp 74% einfahren. Mit dem DAX hätten Anleger im Vergleich nur 33% Gewinn im selben Zeitraum erzielt. Das entspricht einer Rendite von 10,25% p.a. seit Auflage! Nehmen wir einmal an der Fonds würde sein Durchschnittsergebnis über 30 Jahre halten, dann würden sogar schon 458€ p.M. reichen, um aus einem Neugeborenen einen Millionär mit 30 Jahren zu machen!

Lassen Sie sich von den hohen Sparraten in den vorherigen Beispielen nicht abschrecken. Nicht jeder muss das Ziel haben, einmal Millionär mit 30 Jahren zu sein. Fondssparpläne eigenen sich in jeder monatlichen Sparhöhe für jedweden Traum. Denn die Renditen gelten für jeden gesparten Euro gleich. Und sollten Sie jetzt denken: „Schade, dass kommt für mich ein wenig zu spät. Das hätten mal meine Eltern wissen und tun sollen“, dann sei Ihnen gesagt, dass diese „Ausrede“ vielleicht für Ihre Eltern gelten mag, da diese vermutlich nicht das Wissen zu dieser Materie hatten. Für Sie und Ihren Nachwuchs gilt das nach Lesen dieses Blogs aber nun nicht mehr. Und was glauben Sie wie Ihre zukünftigen Stammfolger staunen werden, wenn Sie Ihnen zum 30. Geburtstag erklären, wie Sie deren sorgenfreie Zukunft bereits frühzeitig gesichert haben. Einfach unbezahlbar !

Dirk Fischer

Geschäftsführer der Patriarch Multi-Manager GmbH

zurück nach oben
AUSGEZEICHNET.ORG